Wiederaufnahme Training unter Coronabedingungen - Stand 24.08.2020

Nach den Lockerungen der Landesregierung BW können wir ab 15.06.2020 wieder ins Training einsteigen.

Hierzu beachten wir natürlich die Vorgaben der Landesregierung sowie der involvierten Sportverbände.

Aus diesen Vorgaben haben wir folgende Leitlinien für uns abgeleitet:

 

Die Vorgaben und Auflagen werden für unseren Verein wie folgt umgesetzt und festgelegt und sind für alle Trainingsteilnehmer verpflichtend und gilt bis auf widerruf der Beschränkungen unbegrenzt

 

  1. Allgemeine Richtlinien

  • Es ist zu jeder Zeit ein Mindestabstand von 1,5m zu den anderen Teilnehmern einzuhalten.
  • Außerhalb des Trainings und innerhalb der Halle ist eine Schutzmaske zu tragen
  • Bei Betreten und Verlassen der Halle sind die Hände zu desinfizieren (Der Verein stellt dies zur Verfügung)
  • In der Halle muss für ausreichend Belüftung gesorgt werden (Fenster geöffnet).
  • Es müssen Hygienebeauftragte benannt werden, die die Einhaltung der Maßnahmen überwachen. In unserem Fall sind das:

Frank Kuhn                                                     Dominik Zöller
Rainhaldenweg 7                                            Rainhaldenweg 7
72488 Sigmaringen                                         72488 Sigmaringen
Tel: 0173-165 76 55                                        Tel: 01523-41 83 126

Diese Personen sollten während des Trainings anwesend sein. Sie haben das Recht das Hausrecht bei Zuwiderhandlung durchzusetzen. Sollten diese Verhindert sein, muss ein Stellvertreter benannt werden.

  • Die Trainingsteilnehmer müssen zur Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten erfasst werden (Name, Zeit Trainingsbeginn, Zeit Trainingsende, Telefonnummer). Diese Daten müssen vier Wochen aufbewahrt werden.
  • Teilnehmer mit Erkrankungssymptomen einer eventuellen SARS-Cov2 Infektion (Grippeähnliche Symptome, Fieber usw.) ist die Teilnahme am Training untersagt.
  1. Änderungen am Ablauf des Trainings für Aktive und Jugend

  • Das Training findet wie gewohnt am Montag in Sigmaringen und am Donnerstag in Laiz statt.
  • Die Toiletten können nur im oberen Bereich benutzt werden. Dürfen aber nur einzeln betreten werden. (Die Benutzung der Behindertentoilette in Laiz neben dem unteren Halleneingang ist untersagt.)
  • Am Ende des Trainings werden die Tische gereinigt und die Bälle desinfiziert.

Hier gelten folgende Regeln

  • Kein Händeschütteln / Abklatschen vor oder nach dem Spiel
  • Kein Händeabwischen am Tisch
  • Kein Anhauchen des Balles